Besucherzaehler

 

 

Programm

 

für 2. bis 5.Schulstufe

 

BEE FAIR – BEE HAPPY!

Unser Programm „Imkersein – das ist nicht schwer – Honigtöpfe dagegen sehr“ soll Kindern die Bedeutung unserer Bienen für die Umwelt näher bringen.

Dabei geht es nicht nur um Bestäubung von Nutzpflanzen, auch die Vielfalt in der Natur – einfache gesunde Ökologie kindgerecht aufgearbeitet. Die Kinder sehen die Arbeit des Imkers vom Bienenstock bis ins Honigglas und erleben bäuerliche Handarbeit, die sich in unserer Zunft bis heute erhalten hat.

Programmziele: 

·       Biene als Nutztier verstehen (Anatomie, Leistungen der Biene, 3 Bienenwesen)

·       Arbeiten des Imkers kennenlernen

·       Bedeutung der Biene für die Bestäubung in der Landwirtschaft erkennen

·       Wert von Honig und anderen Bienenprodukten kennenlernen

·       Gefahren für die Bienen (Bienensterben) und Schutzmechanismen

 

Ablauf: 

Wir zeigen das Werkzeug des Imkers und erklären die Bienen und Bestäubung. Dann basteln wir gemeinsam Waben Rähmchen für das Bienenvolk.

Wir erklären die Bedeutung der Blüten für die Bienen und die Bestäubung von Nutzpflanzen (was bleibt von einem BIG MAC, wenn es keine Bienen mehr gibt).

Zur Auflockerung eine Jausenpause.

Honig abfüllen und Etiketten malen.

Wir schauen in einen Bienenstock und streicheln Drohnen.

Zuletzt wird noch Honig gekostet. Als give away können die Kinder die selbst abgefüllten Honig Gläser mit dem eigenen Etikett mitnehmen.

 

Kosten: 

 

Halbtagsprogramm (3 Unterrichtseinheiten)  5€ pro Kind.

optional gesunde Jause: Butterbrot mit Schnittlauch, Paradeiser, Joghurt mit Honig und Hollundersaft/ Ribiselsaft/ Honiglimonade 2,50€

 

Ort: 

  • Kaltenleutgeben im Wienerwald, Stollwiese 14

Anreise mit Buslinie 255 von Liesing Haltestelle Waldmühle (letzte Haltestelle in Wien, daher mit Netzkarte ohne zusätzliche Kosten erreichbar).

 

  • WIen III, Adolf Blamauergasse 1-3

Nähe Schweizergarten